Bela Klentze (* 25. Juli 1988 in München) ist ein erfolgreicher deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Moderator. Bereits im Alter von elf Jahren spielte er in einem Tatort mit. Es folgte eine Rolle in Caroline Links Film Nirgendwo in Afrika, der 2003 mit einem Oscar als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet wurde.
Parallel zu seiner Schauspielausbildung wurde Bela im Alter von 16 Jahren bereits das Gesicht des Deutschen Disney Channels. Er spielte u.a. die Hauptrolle in der Sitcom Disneys Kurze Pause und drehte auch in den USA. Von 2008 bis 2009 spielte er in der Telenovela Wege zum Glück die Rolle des Theo Landmann. Seit 2005 ist er ebenfalls als Theaterschauspieler regelmäßig tätig.
Nach diversen Auftritten wie z.B. im erfolgreichen historischen Zweiteiler Gottes mächtige Dienerin und dem Fernseh-Film Faktor 8 wurde für ihn 2011 in der Daily Soap Unter uns die Rolle des Bela geschrieben. Er verkörperte diese Rolle drei Jahre und stieg dann aus. 2011 wurde er für diese Rolle als Best Newcomer beim German Soap Award nominiert. Seit 2016 spielt er die Rolle des Ronny Bergmann in der Daily Soap Alles was zählt auf RTL.
Im März 2012 moderierte Bela The Dome zusammen mit Collien Ulmen- Fernandes. Seit 2014 ist er auch als Synchronsprecher tätig. Bis April 2016 war er mit Fernanda Brandão mit dem Theaterstück Ein Apartment zu dritt auf Deutschlandtournee. 2018 war er in der 11. Staffel der RTL-Show Let’s Dance zu sehen.

Booking Kontakt

Maik Böse

Tel: +49 (0) 441 361 367 0
Mail: boese@boese.biz