Mark Bale
Im Februar 2009 erschien sein erstes eigenes Release auf dem schwedischen Label Nellie Recordings. Es folgten Remixe für DBN, Tommy Trash, Andy Caldwell, Michael Feiner, Markus Gardeweg auf namhaften Labels wie WePLAY / Kontor / Serial / Uno u.a. Als Mark Bale teilte sich der charismatische Dj mit so ziemlich allen national und international bekannten Jockeys den Platz an den Decks., ob Martin Solveig, Dennis Ferrer, Shapeshifters, Tom Novy, Chuckie oder sogar die Black Eyed Peas. Mit seinem einzigartigen Mix aus pumpend, treibenden Housegrooves spielt er sich schnell in die Herzen der Clubber. Hierbei kann er auf seine langjährigen Erfahrungen als exzellenter Club-Dj zurückgreifen. Seine erste Single „Bounce 4 me“ peakte auf Platz 22 der Deutschen Dance Charts (DDC) und bekam massiven internationalen und nationalen Support (u.a. von): Axwell / Fedde Le Grand / DBN. Seine Follow Ups: Move On (WePLAY) & The One (Suka Rec.) befinden sich auch grad auf #24 & #25 der aktuellen Deutschen Dance Charts und klettern seit dem Einstieg vor ein paar Wochen stetig nach oben. Support gibt’s erneut von einigen Global Playern wie: Erick Morillo, Tom Novy, The Disco Boys, DBN, Micha Moor, Seamus Haji and many many more… Remixes für Tom Novy, Syke´n´Sugarstarr / Elix / Till West uvm. sind in der Pipeline und werden sicherlich für das ein oder andere „OHA“ sorgen…

Booking Contact :

Maik Böse

Tel: +49 (0) 441 361 367 0
Mail: boese@boese.biz