"Ich lebe für Hip Hop!" - DJ Tomekk, der europäische Pionier des
Hip Hop und der Plattenteller.

Die ungeschlagene Nummer eins im deutschen und internationalen DJ Geschäft, DJ Tomekk, beweist uns nun schon seit 20 Jahren, dass die Liebe und die Passion zur Musik der einzige Weg ist, kein One Hit Wonder zu sein, sondern über Jahrzehnte im Munde der Gesellschaft zu bleiben. Kein anderer DJ hat es je geschafft in diesem seelenvergewaltigendem Musik-, bzw. Hip Hop Geschäft so konstant und bodenständig seinem Lebensmotto treu zu bleiben, das er schon im Jahr 2000 besungen hat:"Ich lebe für Hip Hop!" DJ Tomekk der stetig seinen eigenen Weg geht um "gute Mukke" zu machen , Freiheit und Liebe zu verbreiten, die Familie nicht medienwirksam gründet und die Kultur fördert worauf er besonderen Wert legt soll wenn es nach der Konkurrenz geht am besten "Die Welle" gehörig zu spüren bekommen. Da scheuen die "Konkurrenten" keine Kosten und Mühen, investieren in Disskampagnen, kaufen Fake Followers auf Ebay und tun wie so manche der "Berater" der Branche "Dinge" die demnächst in seinem Buch zu lesen sein werden.

Tomasz Kuklicz, wie der Wahlberliner mit polnischer Herkunft bürgerlich heißt, hat früh gelernt, dass man für seine Träume kämpfen muss, nicht aufgeben darf und stehen bleibt wenn man versucht ihn umzuwerfen. Aufgewachsen im Kinderheim "Frohsinn" in Berlin Neukölln hat DJ Tomekk mit grade mal 16 Jahren seinen ersten Plattenvertrag unterschrieben. Mit 18 wurde er in dem Berliner Radiosender Jam FM von der amerikanischen Rap Legende Kurtis Blow entdeckt. Sein Talent überzeugte den "Father of Hip Hop" und er nahm DJ Tomekk am selben Tag unter Vertrag, damit er mit ihm durch die USA touren sollte.

Dieses Hip Hop Geschäft, in dem neben Twitter Followern und gewaltverherrlichenden und frauenfeindlichen Lyrics inzwischen auch spektakulärer Berichterstattungen zu den selbigen Themen an Wert gewonnen haben- Hier überrascht uns DJ Tomekk seit über 20 Jahren immer wieder mit zum Teil kontroversen und provokanten Werken aus seinem Portfolio. Genau hier geht er beständig wie kein anderer seinen Weg. Es gibt jüngere, ältere und erfolgreichere im Hip Hop Genre aber nur einen ERSTEN der selbst komponiert, produziert und performed und das schon immer schon so gemacht hat wie er es wollte und dahin gehend nie Kosten oder Mühen gescheut hat. DJ Tomekk hat im Laufe seiner Karriere zahlreiche wichtige Musikpreise wie den Viva Cometen, Bravo Ottos sowie Auszeichnungen der Stadt von Los Angeles für Solidarität und Völkerverständigung erhalten. All diese Dinge gaben ihm mehr
als es Geld je hätte tun können.

Und der Erfolg gibt ihm Recht! Mehrere Top- Ten- Platzierungen und Top- Ten- Produktionen und über 2,8 Millionen verkaufte Tonträger. Zahlreiche internationale und nationale Zusammenarbeiten mit Künstlern wie Dr Dre, Missy Elliott, Mario Winans, Snoop Dogg, Lil Kim, Curse, Sandra Nasic (Guano Apes), B-Tight oder Sabrina Setlur, um nur ein paar zu nennen. So entstanden Klassiker wie "Ich lebe für Hip Hop", "1,2,3 Rhymes Galore", "Kimnotyze", "Dankbar", "Beat Of Life" und Remixe wie für "Hot Boys" von Missy Elliott oder "Oops Up" von Snap. Auf seinem Mixtape "The Nexxt Generatio" hörte man 2006 talentierte Künstler wie Bushido, MOB INC, Sentino, Said, Pat Cash und Separate.

Bis heute hat der Künstler vier Alben und eine Best-Of-Compilation veröffentlicht. Nun gründete er sein eigenes Plattenlabel "BoogieDownBerlin" und startet wieder voll durch. Ab sofort sind seine großen Hits wie "Kimnotyze", "Ich lebe für Hip Hop", "1,2,3, Rhymes Galore" u.v.m. in exclusiven Versionen und getopped von bisher unveröffentlichtem Videomaterial auf iTunes und in allen anderen relevanten Shops als "New York To Germany The 20th Aniversary" erhältlich.

"DJ Tomekk presents: BoogieDownExclusive" - bildet den Auftakt zu seiner neuen Reihe unter der er uns neben eigenen bisher unveröffentlichten Titeln die besten Newcomer in unserem Universum präsentieren wird. Die Ergebnisse seiner nationalen und internationalen Arbeit der letzten Jahre.

Wie er das macht? Er lebt schon immer für Hip Hop!

Videos

Spotify:

Booking Kontakt

Maik Böse

Tel: +49 (0) 441 361 367 0
Mail: boese@boese.biz